Auch in diesem November präsentiert die Goldschmiedin Dora Kelemen-Heim unter ihrem Label „creadóra“, ihre individuell angefertigten Schmuckstücke auf der KeKuKa 2017. Inspiriert durch das Kettengoldschmieden, fertigt sie mit alten Techniken auf traditionelle Weise und alten Kettenformen mit neuen Elementen, wunderschöne Exemplare. Zudem entwickelt sie eigene neue Kettenformen und ergänzt ihre Arbeit durch moderne Techniken, wie z.B. experimentelle Gießverfahren. Somit ergibt sich eine Kollektion bei der Neues und Altes stimmig miteinander vereint wird. Bei dieser Handarbeitskunst verarbeitet sie nur hochwertige Edelmetalle (Sterling-Silber, Gold) und ergänzt diese mit echten Edelsteinen und Perlen.

www.creadora.de

ATT00011_kleinATT00005_klein

ATT00008_kleinATT00007_klein

ATT00010_kleinATT00006_klein